Cortina d'Ampezzo

Foto Bandion

Ausgezeichnete Ziele für alle Liebhaber der Berge, des Sports und des Vergnügens

Der Ausdruck „Königin der Dolomiten“, mit dem die Stadt Cortina d’Ampezzo bezeichnet wird, spricht ganz und gar für sich. Sie ist die Stadt der Kunst und der Tradition, unzähliger kultureller Veranstaltungen und unbestreitbares Ziel von Adligen und VIPs. Hier finden wir, neben den fabelhaften Szenarien, die die umgebende Landschaft zu bieten hat, zahlreiche Gelegenheiten zur Entspannung und Unterhaltung.

SOMMER

Sport, Unterhaltung, mondänes leben, Relax: Das ist streng zusammengefasst, was Cortina d’Ampezzo in den Sommermonaten seinen Gästen zu bieten hat. Entlang der mehr als 300 km langen Wanderwege, die durch eine einzigartig schöne Natur führen (Sorapiss, Antelao, Croda da Lago, Tofane, Croda Rossa, Cristallo sind nur einige der Gipfel, die Teil des UNESCO-Naturerbes sind) kann man sich allen erdenklichen Sportarten im Freien widmen: Trekking, Klettern, (frei oder auf Klettersteigen, Alpinklettern, Mountainbike, Rafting sowie Golf, Tennis und Reiten).

WINTER

Im Talkessel des Ampezzo-Tals, dem sogenannten Conca Ampezzana, kann man von November bis April auf insgesamt 110 km Pisten Skilaufen. Hier gibt es fünf Skigebiete: Faloria, Cristallo, Mietres, Tofana, Socrepes - Pocol, Falzarego - Cinque Torri, die alle durch moderne Anlagen und einen Skibus-Service verbunden sind. In Cortina, einer der berühmtesten Skimetropolen weltweit, gibt es zudem auch Langlaufloipen. Durch die Orte Tre Croci und Fiames winden sich Langlaufloipen, die auch nachts befahren werden können. Wer die im Schnee glänzenden Pisten mit Schneeschuhen bewandert oder sich lieber mit einem von Pferden gezogenen Schlitten fortbewegt, findet sich in einem prachtvollen Naturschauspiel wieder. Das Wintersportangebot ist hier wahrhaftig überall ringsum.

Weiterlesen

empfohlene Routen

Information

in der Nähe



Photogallery