Sottomarina

Die beliebte Küste wegen ihres feinen Sandes

Ein Ort für jedermann: Kristallklares Wasser und ausgerüstete Strände. Sottomarina ist vor allem wegen seines reichhaltigen Angebots an Aktivitäten und Spielmöglichkeiten für Kinder beliebt, die sich hier wie zu Hause fühlen. Hotelanlagen, Ferienhäuser und Campingplätze bieten alles, was man sich für entspannte und aktive Ferien nur wünschen kann: Spielplätze, Sportanlagen und Schulen für Windsurfen, Kanu und Reitsport.

Natürlich dreht sich hier alles um das Meer. Für diejenigen, die sich nicht mit den gewöhnlichen Badeaktivitäten zufriedengeben, empfehlen wir das Tauchen auf dem wunderschönen Meeresgrund ganz in der Nähe von Sottomarina. Hier kann man die geheimnisvollen Felsformationen, die sogenannten Tegnuè bestaunen. Es handelt sich um natürliche Riffe, die sich aus diversen Organismen wie Rotalgen gebildet haben. Natürlich kann man hier auch zahlreiche Meerestiere entdecken, die vor allem durch ihre leuchtenden Farben auffallen, wie Anemone, Schwämme, Krebse und Seeaale.

Der Ort ist außerdem für sein frisches Gemüse und den Fisch aus der Adria berühmt. Warum sollte man also nicht ein typisch regionales Abendessen genießen? Für einen alternativen Ausflug empfehlen wir einen Spaziergang durch die Altstadt von Chioggia, die wegen ihres fischgrätförmigen Stadtaufbaus, einer Art Miniaturvenedig mit den vielen typischen Gässchen und Kanälen bekannt ist.

Weiterlesen

empfohlene Routen

Information

in der Nähe



BEHINDERTENGERECHTE STRÄNDE

Strand "Bagni Vianello"

Lage: 

Lungo Mare Adriatico, Chioggia, 30015 VE

Angebot:

Ein etwa 6 Kilometer langer Landstreifen südlich von Venedig zwischen der Adria und der Mündung des Flusses Brenta.

Die Küste, die jährlich von etwa 1 Million Touristen besucht wird, ist eng mit den Seefahrertraditionen verbunden, während das Hinterland von zahlreichen Gemüsefeldern bedeckt ist.

Dies ist Sottomarina, Badeort der Stadt Chioggia, der wegen seiner architektonischen Merkmale auch das "kleine Venedig" genannt wird.

Neben seinem Sandstrand ist Sottomarina auch für die Traditionen im Zusammenhang mit der Welt der Fischerei und die "Schätze" am Meeresboden bekannt.

Tauchbegeisterte können hier die "Tegnùe", echte natürliche "Riffe" bewundern, die von Organismen wie kalkhaltigen Rotalgen gebildet wurden und von einer Vielzahl von besonders bunten und eigenartig geformten Lebensformen (Schwämme und Anemonen) bewohnt werden.

Der "integrationsorientierte" Strand "Bagni Vianello" befindet sich am Ende des Lungomare Adriatico und genießt eine Lage mitten im Grünen, fernab von den viel besuchten Tourismuszentren und somit ideal für all jene, die die Entspannung lieben.

Jeder Badeplatz des Strandbads verfügt über einen privaten Bereich mit Liegestühlen und einem großen Sonnenschirm. Die Nähe zum Staudamm trägt dazu bei, das Meer sauber und intensiv blau bleibt, besonders in den frühen Stunden des Tages.

Im Bedarfsfall ist hier eine Erste-Hilfe-Einheit aktiv: Für die Sicherheit der Kleinsten bis hin zu der ihrer Eltern wird ein kostenloses Identifikationsarmband angeboten, das wirksame Hilfe leistet, wenn jemand verloren gehen sollte. Zugang und Nutzung jeder Struktur wurden auf die Bedürfnisse von Besuchern mit Behinderung oder eingeschränkter Mobilität ausgerichtet.


Go to the site
Photogallery